Ziel: Traumberuf

Wege: viele

Begleiter: die Berufsberater der Arbeitsagentur Fulda

 

Viele Wege führen zum Traumberuf. Wer sich vorab gründlich informiert, der ist auf jeden Fall im Vorteil. Darum sind die Berufsberaterinnen und -berater der Agentur für Arbeit Fulda an fünf Tagen in der Woche für die Jugendlichen der Region im Einsatz. Sie besuchen Schulklassen, bieten Informationsveranstaltungen und Sprechstunden an, und sind als persönliche Gesprächspartner in individuellen Einzelberatungen die wichtigsten Anlaufstellen in allen Fragen rund um Ausbildung und Beruf.

Wer sich alleine und in Ruhe umfassend über Berufe und Ausbildung informieren möchte, für den ist die richtige Adresse das Berufsinformationszentrum (BIZ) in der Agentur für Arbeit Fulda. Hier erhält man wichtige Auskünfte zu den fast 400 Ausbildungsberufen, die es inzwischen gibt. Außerdem stehen eine ganze Reihe PCs zur Verfügung, über die ein direkter Zugang zur Jobbörse der Arbeitsagentur möglich ist. Per Klick geht es zu den freien Ausbildungsstellen.

Apropos Klick: bei der Berufsplanung setzt die Bundesagentur für Arbeit gezielt auf Hilfe aus dem Internet. Mit der Medienkombination „planet-beruf.de – Mein Start in die Ausbildung“ richtet sich die Bundesagentur für Arbeit an Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren (Sekundarstufe I) und unterstützt sie im Berufswahlprozess.

Im BERUFE-Universum, einem interaktiven Selbsterkundungsprogramm, erfahren die Jugendlichen, wo ihre Stärken und Interessen liegen und welche Berufe gut zu ihrem Profil passen. Das Berufenet gibt einen Überblick über sämtliche Ausbildungsberufe – von den Anforderungen über die Ausbildungsinhalte bis zu möglichen Einsatzgebieten und dem Gehalt.

Fündig werden Jugendliche in Sachen Ausbildung auch auf BERUFE.TV, dem Filmportal der Bundesagentur für Arbeit. In jeweils rund 5 Minuten stellen die einzelnen Berufsfilme Ausbildungs- und Studienberufe vor, sie zeigen Aufgaben und Tätigkeiten und nennen grundlegende Anforderungen für Ausbildung, Studium und Weiterbildung. Überblicksfilme geben eine Orientierung in Berufsfeldern und vergleichen Ausbildungsberufe und Tätigkeiten miteinander. Das Besondere an den Berufsfilmen: Azubis und Studierende erzählen, warum sie den Beruf gewählt haben, was sie täglich machen und was besonders viel Spaß macht. Ergänzt durch Statements von Ausbildern und Personalverantwortlichen erhält man hilfreiche Infos zur Berufsentscheidung.

Hin und wieder lohnt sich auch ein Blick in die „Bravo“, mit der die Bundesagentur für Arbeit eine enge Zusammenarbeit pflegt, und die ihren jungen Leserinnen und Lesern das Thema Ausbildung in vielen Facetten näherbringt.


Wichtige Adressen und Links:

Bundesagentur für Arbeit, Rangstr. 4

Berufsinformationszentrum (BIZ)
Gambettagasse: geöffnet
montags und dienstags, 8 bis 16 Uhr,
mittwochs und freitags, 8 bis 13 Uhr,
donnerstags 8 bis 18 Uhr (ohne Anmeldung)

Hotline Berufsberatung: 0800 4 5555 00
(kostenfrei )
Internet: www.arbeitsagentur.de

Weitere Infos:
www.berufenet.arbeitsagentur.de
www.planet-beruf.de
www.abi.de
www.bravo.de


Zur StartseiteGestaltung & Umsetzung im Rahmen eines Auszubildenden-Projektes unter Leitung der Firma COM.POSiTUM GmbH